Home

SKM-Katholischer Verein für Soziale Dienste
im Kreis Bad Kreuznach e.V.

kümmert sich um Menschen, die ihre Angelegenheiten nicht selbst regeln können.

Sie sind gebrechlich, behindert oder psychisch krank. Sie brauchen Menschen, mit denen sie vertrauensvoll ihre Angelegenheiten besprechen können.

__________________________________________________________________________________________________________

Ehrenamtstag Bad Kreuznach:

SKM ist von 11 bis 14 Uhr am gemeinsamen Stand des Arbeitskreises der Betreuungsvereine vertreten

__________________________________________________________________________________________________________

Reform des Betreuungsrechts zum 1.1.2023

WDR Podcast zum Thema:

„Warum das Betreuungsrecht reformiert werden musste“

(Autorin: Dorothea Brummerloh)

zum Podcast

_________________________________________________________________________________________________________

Gemeinsame Presseinformation des Diözesan-Caritasverbandes und des
SKM-Diözesanvereins Trier zur Reform

zur Presse-Information

________________________________________________________________________________________________________

Grundkurs Betreuungsrecht

 

Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine im Kreis Bad Kreuznach – zu der neben den Betreuungsvereinen der Lebenshilfe Bad Kreuznach e.V., dem Diakonischen Werk an Nahe und Glan e.V. und der Arbeiterwohlfahrt Bad Kreuznach eV auch wir vom SKM Betreuungsverein Bad Kreuznach  e.V. gehören – veranstalteten in der Vergangenheit jedes Jahr regelmäßig stattfindende sogenannte „Grundkurse zum Betreuungsrecht“-  speziell für ehrenamtliche rechtliche Betreuer oder Menschen, die eine Übernahme einer ehrenamtlichen rechtlichen Betreuung erwägen.

Nach einer allgemeinen  Einführung ins Betreuungsrecht wurden den Teilnehmern dieser Grundkurse die wichtigsten Themenschwerpunkte des Betreuungsrechtes vorgestellt, erläutert und diskutiert. Neben der Gesundheitsfürsorge, Aufenthaltsbestimmungsrecht, freiheitsentziehende Maßnahmen; Wohnungsangelegenheiten und Vermögenssorge kamen insbesondere auch die vielen praktischen Gesichtspunkte und Fragen einer Betreuungsführung zur Sprache.

Zum feierlichen Abschluss des Kurses erhielten die Teilnehmer dann jeweils ein Zertifikat, welches durch eine/n Vertreter/in der Kreisverwaltung Bad Kreuznach überreicht wurde.

Durch die Kontaktbeschränkungsmaßnahmen im Rahmen der Hygienevorschriften rund um die Bedrohung durch Covid-19 musste ein im Frühjahr 2020 begonnener Grundkurs leider bereits nach der ersten Einführungsveranstaltung abgebrochen werden.

Im Lauf der wechselvollen Zeit zwischen Frühsommer 2020 und Frühjahr 2021 etablierte die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine im Kreis Bad Kreuznach als Alternative zu den bisherigen Präsenzkursen einen sechsteiligen Onlinekurs – der in der Zeit zwischen dem 14.04.2021 und dem 19.05.2021 jeweils Mittwochabends zwischen 18.00 und 20.00 Uhr stattfand. Jeder der vier Vereine der Arbeitsgemeinschaft übernahm die Verantwortung und inhaltliche Ausgestaltung eines Themenabends (Allgemeine Einführung, Vermögenssorge, Gesundheitssorge, Aufenthaltsbestimmungsrecht) – einen weiteren Abend referierte der Rechtspfleger Herr Bittner zu Details und Anforderungen des gerichtlichen Berichtswesens im Bereich des Betreuungsrechtes.

Nach einer allgemeinen  Einführung ins Betreuungsrecht wurden den Teilnehmern der Onlineabende die wichtigsten Themenschwerpunkte des Betreuungsrechtes vorgestellt. Der SKM Bad Kreuznach referierte zu den Themengebieten „Aufenthaltsbestimmung“ und „Wohnungsangelegenheiten.“

Die Resonanz auf das Online-Kursangebot der Arbeitsgemeinschaft war enorm und die Veranstaltung wurde insgesamt von den Teilnehmern sehr positiv bewertet.

Für die verbleibenden Monate im Jahr 2021 sind verschiedene themenspezifische Vorträge von externen Fachleuten zu den Themen „Patientenverfügung“, „Änderungen in der ehrenamtlichen Betreuung“ und „Psychische Erkrankungen“ geplant, die entweder als Präsenzveranstaltung nach den dann jeweils zum Termin gerade geltenden Coronaregeln oder als Online-Veranstaltung stattfinden werden. Die Termine hierzu finden Sie in den Veranstaltungshinweisen hier auf unserer Homepage.

Im darauffolgenden Jahr 2022 wird dann wieder ein mehrteiliger Grundkurs für Interessierte und Ehrenamtler angeboten sowie darauf aufbauend einzelne themenspezifische Abendveranstaltungen zum Aufbau auf den Grundkurs.

Auch alle für das Jahr 2022 geplanten Veranstaltungen sollen entweder als Präsenzveranstaltung nach den dann zum Termin jeweils gerade geltenden Coronaregeln oder als Online-Veranstaltung durchgeführt werden.


                                                                                     _____________________________________________________________________________________________________
(ältere Beiträge finden Sie im Archiv)

Unsere Beratung ist kostenlos und auch bei Ihnen zu Hause möglich

Wir

  • beraten in Betreuungsangelegenheiten
  • informieren über das Betreuungsrecht und Vorsorgemöglichkeiten
  • bieten Schulungen, Fortbildung und Erfahrungsaustausch
  • begleiten und unterstützen Betreuerinnen und Betreuer
  • vermitteln Betreuungen an Ehrenamtliche
  • versichern unsere ehrenamtlichen Mitglieder in ihrer Tätigkeit
  • stehen für Vorträge/Referate zur Verfügung
  • bieten Erfahrungsaustausch in Form von Stammtischen

Unser Angebot richtet sich an:

  • ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer
  • Angehörige
  • Einrichtungen
  • Betreute
  • Interessierte Menschen